News

Die neuen Tanzkurs-Termine sind online!

Ab sofort online . . . die Tanzsaison Oktober - Dezember 2020[mehr]


Hier finden Sie den Kursplan als PDF-Datei.


» Der aktuelle Kursplan

» Zur Kursanmeldung

 

Coronavirus

Liebe Tänzerinnen und Tänzer,[mehr]


Liebe Tänzerinnen und Tänzer,

hier findet ihr alle Informationen zum weiteren Ablauf in unseren Kursen. Bitte lest alle Informationen, besonders unseren Hygiene- und Ablaufplan sorgfältig, damit wir einen reibungslosen Ablauf des Unterrichts ermöglichen können.

Für die laufenden Kurse ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich, da wir nur mit einer begrenzten Teilnehmerzahl pro Kurs die Tanzschule öffnen dürfen. Einige Kurse übersteigen diese Teilnehmerzahl, daher müssen wir die Kurse splitten. Wir danken euch für eure Hilfe und freuen uns auf unser Wiedersehen!

Liebe Grüße
das Team vom TanzZentrum AGNE-PRESCHER



ABLAUFPLAN KURSE UND TANZKREISE

Vorab möchten wir euch mitteilen, dass dieser Plan erstmal nur eine Überbrückungsphase bis zur Normalität darstellt. Tanzunterricht, wie wir es vor Corona gewohnt waren, wird es aufgrund der Verordnungen momentan nicht geben. Selbst die Landesregierung hat bestätigt, dass nach dem 31.05.2020 weitere Lockerungen noch ungewiss sind.

Wir sind uns bewusst, welche Verantwortung wir mit der schrittweisen Öffnung des TanzZentrums haben und möchten alle Tänzer und Tänzerinnen bitten, sich auch über ihren eigenen Teil der Verantwortung gegenüber der Gesellschaft in Bezug auf Corona und weiteren Infektionskrankheiten bewusst zu sein. Die folgenden Maßnahmen zum Hygiene- und Infektionsschutzstandard sind deshalb bitte sorgfältig durchzulesen.

Der Tanzunterricht beginnt stufenweise für folgende Kurssparten:

• Paartanz: Kurse und Tanzkreise
• Solotanz: Stepp-Tanz und Linedance
• Seniorentanzen: Freitag 17:00 Uhr
• Hip Hop und Videoclip-Dancing

Für folgende Kurssparten kann der Unterricht voraussichtlich erst nach den Sommerferien stattfinden.

• Kindertanzen: Freitag 16:30 Uhr


Aufgrund der Bestimmungen ist es uns leider nicht möglich, die Anforderungen für diesen Kurs einzuhalten. Wir müssen die weiteren Maßnahmen des Landes abwarten. Sollte der Kurs früher als gedacht wieder starten können, werdet ihr benachrichtigt. Wir danken euch für euer Verständnis.

Veranstaltungen wie Tanzparties, Feste und Bälle sind bis auf weiteres weiterhin untersagt.

• Jeder Teilnehmer entscheidet anhand des eigenen Gesundheitszustandes, ob die Anwesenheit im jeweiligen Kurs möglich und ratsam ist. Symptome wie Rachenschmerzen, Husten, Fieber, Schnupfen, sonstige Symptome einer Atemwegserkrankung, allgemeine Angeschlagenheit, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall führen zum Ausschluss von der Teilnahme.

• Mund- und Nasenbedeckung müssen beim Betreten und Verlassen des TanzZentrums getragen werden.

• Bitte beachtet, dass nicht alle Kurse zu den gewohnten Zeiten stattfinden (Kursdauer pro Einheit 50 min.; größere Kurse werden in mehrere Gruppen unterteilt; Zeitabstände zwischen den Kursen 10 min., um den Unterrichtsraum zu säubern und durchzulüften).

• Für einige Kurse muss sich vorher angemeldet werden, die Anmeldung ist verbindlich und wir bitten euch fair zu sein.

• Einlass zu den Kursen max. 5 min. vor Kursbeginn. Wir holen euch am Eingang ab. Die Tanzschule ist für die Öffentlichkeit geschlossen.

• Wir bitten alle, nach Einlass, den Teilnehmernachweis am Empfang zu unterschreiben (bitte an die Abstandseinhaltung denken). Der Teilnehmernachweis dient der Kontaktpersonennachverfolgung im Rahmen des Infektionsschutzes.

• Beim Betreten der Tanzschule und beim Verlassen ist ebenfalls der geltende Mindestabstand zu wahren, ebenso im Barbereich.

• Beim Betreten der Tanzschule müssen sich alle Teilnehmer die Hände desinfizieren (Spender stehen bereit) oder in den Sanitäranlagen waschen.

• Wir bitten um kontaktfreie Begrüßung. Wir begrüßen euch wie immer mit einem freundlichen “Hallo“.

• Sollte uns beim Einlass bei einem Teilnehmenden Symptome einer Erkrankung auffallen, so behalten wir uns einen Ausschluss vom Unterricht vor.

• Nach den Kursen dürfen sich die Teilnehmer aktuell nicht weiter in der Tanzschule aufhalten.

• Verlässlichkeit und Pünktlichkeit wird die Gesamtsituation für alle Beteiligten extrem vereinfachen.

• Die Garderobe sowie die Umkleiden bleiben geschlossen. Wir bitten euch, soweit es das Wetter zulässt, auf alle Garderobenartikel bis auf Tanzschuhe zu verzichten. Für die Hip Hop und Videoclip-Dancing Kurse bitten wir alle, schon fertig in Trainingskleidung zu erscheinen und saubere Sportschuhe zu tragen und ein Handtuch mitzubringen.

• Während des Unterrichts ist der Tanzsaal in „Tanzparzellen“ eingeteilt; innerhalb der Parzellen ist ein Mund- und Nasenschutz nicht erforderlich; es steht jedem Teilnehmer frei diesen trotzdem auch in der „Tanzparzelle“ aufzulassen. Sobald die Parzelle verlassen wird gilt Mund- und Nasenschutz Pflicht, da wir die allgemein geltenden Hygieneregeln einhalten müssen.

• Der Tanzunterricht findet von Seiten des Tanzlehrenden ausnahmslos kontaktlos zu den Teilnehmern statt.

• In den Toilettenräumen dürfen sich stets nur zwei Personen gleichzeitig aufhalten.

• Die allgemeinen Hygieneregeln, sowie die Hust- und Niesettikette (siehe Aushang in der Tanzschule) ist während des gesamten Aufenthalts in der Tanzschule zu beachten.

Wir bedanken uns bei euch für eure Unterstützung während dieser harten Zeit, die uns und euch vor eine große Herausforderung stellt. Sobald sich Lockerungen in der Corona-Schutzverordnung ergeben, teilen wir euch das über diesem Wege mit.


Gutscheine online . . .

Last Minute Geschenk-Idee . . . ein Tanzgutschein![mehr]


Verschenken Sie Lebensfreude pur mit einem Geschenkgutschein für einen Tanzkurs im TanzZentrum Agne-Prescher!

Unsere Gutscheine können Sie online erstellen und direkt als PDF-Datei ausdrucken.


Hochzeitstanz mal anders . . .

 Machen Sie „den wichtigsten Tanz im Leben“ zu einem besonderen Ereignis![mehr]


Ein fester Bestandteil einer jeden Hochzeit ist der Hochzeitstanz des Brautpaares. Üblicherweise ist der Tanz des Brautpaares der erste Tanz des Abends und eröffnet das allgemeine Tanzen.

Meist wird ein Hochzeitswalzer (Langsamer Walzer oder Wiener Walzer) getanzt. Aber viele möchten ihren Hochzeitstanz mal anders und auch außergewöhnlich. Etwas Besonderes für die Hochzeitsgäste, das auch länger in Erinnerung bleibt.

Dazu bieten sich mehrere Möglichkeiten an:

Die erste Variante kommt aus den USA, wo es immer beliebter wird, zu einem völlig „abwegigen“ Lied, wie z.B. "Thriller" von Michael Jackson, zu tanzen. Dabei werden Teile der Choreografie des Musikvideos nachgeahmt. Hierfür braucht man evtl. mehr als nur das Brautpaar, - was natürlich schwieriger wird, dies vor den Gästen zu verheimlichen.

Die zweite Variante wäre, dass man, anstatt zu einem Walzer zu tanzen, sich ein peppigeres und moderneres Hochzeitslied aussucht, z.B. "Time Of My Life" aus Dirty Dancing.

Die dritte Variante, wahrscheinlich die lustigste Methode: Man beginnt traditionell mit einem Hochzeitswalzer, und während alle einen reinen klassischen Tanz erwarten, kommen auf einmal ein Lied oder mehrere ganz andere Lieder mit mehr Pepp und Schwung.

Machen Sie „den wichtigsten Tanz im Leben“ zu einem besonderen Ereignis!

Vom klassischen Hochzeitswalzer bis hin zu einer ganz speziell für Sie zusammengestellte
Hochzeits-Choreografie, - wenden Sie sich mit Ihren Wünschen an unseren Hochzeitstanzcoach unter carsten@tanzzentrum-prescher.de.