Zum Hauptinhalt springen

Anmeldung für alle offen

Anmeldung eingeschränkt

Anmeldung geschlossen

Hochzeitskurse

Oder für die ganz Eiligen
Das Beste für die Feste – hier lernen Sie die wichtigsten Tänze wie Langsamer Walzer, Wiener Walzer und Discofox. Ideal für alle ohne tänzerische Vorkenntnisse. Nicht nur für Brautleute zu empfehlen, sondern auch für Ihre Trauzeugen, die Brauteltern, die Familie, und für alle Hochzeitsgäste. Machen Sie ein gemeinsames Erlebnis daraus und entdecken Sie wieder einmal, wie viel Spaß Tanzen macht. Dieser Kurs eignet sich auch bestens für Abiturienten und Schützenfestbesucher.

Anmeldung nur paarweise möglich!

4 x 60 Minuten / 3 x 90 Minuten, 60,-- Euro inkl. MwSt. pro Person

ONLINE-BUCHEN ganz einfach:
Kurs rechts neben dem gewünschten Zahlungsmodus auswählen,
"ANMELDEN" anklicken und schon kommt das Anmeldeformular
für Ihre persönlichen Daten.

 
Bezeichnung
Startdatum
Tag
ab
bis
wie oft

Hurra, wir heiraten
19.02.2024
Montag
19:00
20:30
3 x 90 Minuten

Hurra, wir heiraten
25.02.2024
Sonntag
18:30
20:00
3 x 90 Minuten

Privatstunden

Hochzeitstanz mal anders

Machen Sie „den wichtigsten Tanz im Leben“ zu einem besonderen Ereignis!


Ein fester Bestandteil einer jeden Hochzeit ist der Hochzeitstanz des Brautpaares. Üblicherweise ist der Tanz des Brautpaares der erste Tanz des Abends und eröffnet das allgemeine Tanzen.

Meist wird ein Hochzeitswalzer (Langsamer Walzer oder Wiener Walzer) getanzt. Aber viele möchten ihren Hochzeitstanz mal anders und auch außergewöhnlich. Etwas Besonderes für die Hochzeitsgäste, das auch länger in Erinnerung bleibt.

Dazu bieten sich mehrere Möglichkeiten an:

Die erste Variante kommt aus den USA, wo es immer beliebter wird, zu einem völlig „abwegigen“ Lied, wie z.B. "Thriller" von Michael Jackson, zu tanzen. Dabei werden Teile der Choreografie des Musikvideos nachgeahmt. Hierfür braucht man evtl. mehr als nur das Brautpaar, - was natürlich schwieriger wird, dies vor den Gästen zu verheimlichen.

Die zweite Variante wäre, dass man, anstatt zu einem klassischen Walzer zu tanzen, sich ein peppigeres und moderneres Hochzeitslied aussucht, z.B. "Hold my Hand" von Lady Gaga.

Die dritte Variante, wahrscheinlich die lustigste Methode: Man beginnt traditionell mit einem Hochzeitswalzer, und während alle einen reinen klassischen Tanz erwarten, kommen auf einmal ein Lied oder mehrere ganz andere Lieder mit mehr Pepp und Schwung.

Machen Sie „den wichtigsten Tanz im Leben“ zu einem besonderen Ereignis!

Vom klassischen Hochzeitswalzer bis hin zu einer ganz speziell für Sie zusammengestellte
Hochzeits-Choreografie, - wenden Sie sich mit Ihren Wünschen an unseren Hochzeitstanzcoach
unter carsten@tanzzentrum-prescher.de.